Home Anfahrt Impressum

Tränensäcke entfernen – ganz natürlich.

Tränensäcke haben viele Ursachen. Oft sind sie vererbt, aber auch ein intensives Leben mit Nikotin, Alkohol, Stress und wenig Schlaf hinterlässt sichtbare Spuren am Auge. Das Bindegewebe am Unterlid erschlafft und wölbt sich aus. Manchmal kann es auch Anzeichen einer Erkrankung sein, die abgeklärt werden sollte.

Je nachdem wie stark die Tränensäcke ausgeprägt sind, lassen sie sich zunächst durch kühlende Auflagen reduzieren oder ganz beseitigen. Ist es bereits zu stärkeren Fetteinlagerungen gekommen, können die Tränensäcke nur operativ entfernt werden.

Die Operation erfolgt unter Narkose, denn bei Eingriffen am Auge sollte sich der Patient nicht bewegen, um exakte Schnitte und feinste Nähte zu ermöglichen. Zusätzlich ist die Routine des Arztes für das Ergebnis und Ihre Zufriedenheit entscheidend.

Gerne berät Sie Dr. Niermann in seiner Praxis in Wiesbaden, wenn Sie Ihre Tränensäcke entfernen lassen wollen.

Weitere Informationen <?php echo seo42::getTitle(); ?>